Die Ferndestination Nummer Eins präsentiert sich vom 8. bis zum 12. März 2017 auf der größten Tourismusfachmesse der Welt in Berlin

Frankfurt am Main, 7. Februar 2017 – Das Tourist Board Dominikanische Republik prä- sentiert sich vom 8. bis zum 12. März 2017 auf der weltgrößten Reisemesse ITB in Ber- lin. In Halle 22a, Stand-Nummer 100, stellt sich die Ferndestination Nummer Eins der Deutschen auf  391 Quadratmetern und zwei Ebenen vor.

Das Land ist mit 600 Kilometer langen Traumstränden und einer Durchschnittstempera- tur von 27 Grad Celsius ein ganzjähriges Urlaubsziel. Das Naturparadies legt Wert auf eine gesunde Beziehung zu den Ökosystemen des Landes. In 30 Nationalparks und Reservaten können Urlauber die Vegetation und Artenvielfalt der Insel bestaunen. Ne- ben der atemberaubenden Natur zeichnet sich die Dominikanische Republik durch ihre Vielfältigkeit aus: ob Luxusaufenthalte, Abenteuerurlaub oder historisch-kulturelle Rei- sen – für jeden ist das Richtige dabei.

Im Internationalen Jahr des Nachhaltigen Tourismus 2017 (Vereinte Nationen) freuen sich Besucher auf Informationen zum Ökoparadies Dominikanische Republik mit Vorträ- gen des Biologen und Journalisten Elmar Mai – bekannt aus der ZDF Sendung „Volle Kanne – Service täglich“ – und Fabian Ritter, Biologe und Mitglied der  Whale and  Dolphin Conservation (WDC) Deutschland. Mit Elmar Mai lernen Interessenten Artenbe- stände und die Biodiversität der Insel kennen, während bei Fabian Ritter die Buckelwale im Vordergrund der Präsentation stehen. Samaná, im Nordosten der Karibikinsel, ist be- kannt für seine einzigartige Walbeobachtungen: Jedes Jahr zwischen Januar und März wandern bis zu 5.000 Buckelwale in die Bucht von Samaná, um sich zu paaren und ihre Jungen zur Welt zu bringen. Die Vorträge finden am 10. März 2017 um 15:00 Uhr in der Halle 4.1. (Adventure Stage and Events Area) statt.

Neben interessanten Gesprächen, Informationen über das Land und Geschäftskontakten freuen sich die Besucher ebenso auf Tanzaufführungen einer dominikanischen Folklore- gruppe. Bei den rhythmischen Klängen von Bachata und Merengue – seit 2016 zum im- materiellen Kulturerbe der UNESCO ernannt – wird die landestypische Lebensfreude vermittelt. Zur Verköstigung werden Rum, dominikanisches Bier, Zigarren sowie typische, dominikanische Köstlichkeiten angeboten.

Bei einer Tombola gibt es an den Fachbesuchertagen vom 8. bis 10. März 2017 täglich attraktive Preise zu gewinnen.

Mit über 20 Mitausstellern, darunter Hotels, Incoming Agenturen und Banken, stellt sich die Dominikanische Republik auf der ITB 2017 vor:

–              Ahmsa Marina Hotels & Resorts

–              Viva Wyndham Resorts

–              Alsol Hotels & Resorts

–              Majestic Resorts

–              Puntacana Resort & Club

–              Lifestyle Holidays Vacation Resort

–              Barceló Bávaro Grand Resort

–              Vista Sol Punta Cana Beach & Spa

–              Hodelpa Hotels

–              Hard Rock Hotel & Casino Punta Cana

–              IFA Villas Bavaro Resort & Spa

–              VIK hotels group

–              Casa de Campo Resort & Villas

–              Coral Hospitality Corp

–              Blue Travel Partner Services S.A.

–              Hola Tours & Travel SLR

–              BD Travel

–              Wicked Events & Travel (Dominican Expert)

–              Nexus Tours

–              Turissimo Caribe & Excursions Dominican Republic S.A.

–              Dominican Wings S.A.

–              La Romana Airport

–              Clúster Turístico Puerto Plata

–              Banco Popular Dominicano S.A. – Banco Múltiple

–              Banreservas

 

Die Mitarbeiter des Tourist Boards der Dominikanischen Republik und seine Partner ste- hen den Besuchern jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr mit umfassenden Informationen zum vielfältigen Angebot des Karibik-Landes zur Verfügung.

Am 9. März 2017 findet um 15:00 Uhr ein Presse-Empfang am Stand der Dominikani- schen Republik statt. Gesprächspartner sind Petra Cruz, Europa-Direktorin Tourist Board Dominikanische Republik, und Francisco Javier García, Tourismus-Minister der Domini- kanischen Republik.

 

Die Dominikanische Republik

Der erste Tourist erreichte die Dominikanische Republik im Jahr 1492 und hieß Christoph Kolumbus. Reich an historischen Sehenswürdigkeiten, präsentiert sich das Land dem ausländischen Besucher heute als vielfältiges Reiseziel, in dem verschiedene Einflüsse aus Europa, Amerika und Afrika über mehrere Jahrhunderte hinweg zu einer neuen, modernen karibischen Kultur verschmolzen. Im Jahr 2015 kamen über 5,6 Millionen aus aller Welt. Von der International Association of Golf Tour Operators IAGTO drei Mal zum besten Golf-Reiseziel in der Karibik und Lateinamerika gekürt, bietet die Dominikanische Republik über 30 Designer-Golfplätze, zahlreiche Hotels & Resorts der Luxusklasse, atemberaubende Strände, lebhafte Städte und malerische Dörfer. Ob Strand-, Golf oder Aktivurlaub, aufgrund ihres breiten Angebots für alle Arten von Reisen ist die Dominikanische Republik bei Familien, Singles und Paaren jeder Altersklasse gleichermaßen beliebt. Viele internationale Stars und berühmten Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft verbringen regelmäßig Erholungszeiten auf der schönen Insel.

Weitere Informationen: Tourist Board Dominikanische Republik, Hochstr. 54, 60313 Frankfurt, Telefon: +49-69-91397878, Fax: +49-69-283430, E-Mail: germany@gominicanrepublic.com oder auf http://www.godominicanrepublic.com bzw. www.godominicanrepublic.com/elearning/. Kostenloser Download für Bildmaterial im Media Room/Image Gallery (rechts unten auf der Homepage).

Start typing and press Enter to search

Send this to a friend