Frankfurt, 16. Juni 2015. Das Tourist Board der Dominikanischen Republik hat kürzlich die sechste Ausgabe in Folge des Dominican Golf Cup organisiert. Ziel der Veranstaltung ist es, die Dominikanische Republik als Golfdestination in den Quell-märkten Deutschland und Schweiz zu po-sitionieren, wo schließlich auch das große Finale stattfand. Um sich zu qualifizieren, mussten die jeweiligen Regionalsieger ihr Können zunächst sowohl in fünf deutschen Städten als auch in Engelberg in der Schweiz unter Beweis stellen.

In Begleitung ihrer Familien und Freunde ging es dank der großzügigen Unterstüt-zung des Resorts Casa de Campo für die insgesamt 24 Gewinner nach Casa de Campo, La Romana. Auch spezielle Reiseagenturen und Fachjournalisten waren gekommen, um sich vom touristischen Angebot der Region zu überzeugen – und gleichzeitig als Botschafter der hiesigen zu agieren.

Petra Cruz-Deyerling, Europa-Direktorin Tourist Board Dominikanische Republik, dazu: „Während dieser eindrucksvollen Tage war auf der gesamten Golfanlage eine sehr herzliche Atmosphäre zu spüren – sowohl Sportler als auch ihre Begleitperso-nen amüsierten sich prächtig und bestätigten der Region noch einmal ihr Potenzial als ausgezeichnete Golfdestination; auch die Vielseitigkeit, welche Casa de Campo zu einem El Dorado für Golfbegeisterte macht, konnten die Teilnehmer genießen“. Das Augenmerk der kommenden Ausgabe wird vor allem auf dem österreichischen Markt liegen, so dass die Veranstaltung eine noch größere Tragweite erlangt. „Wir freuen uns, Casa de Campo für 2016 wieder als Sponsoring-Partner gewonnen zu haben und somit die Sieger aus 550 Turnieren dort – im Rahmen der Samsonite Golftour presented by Dominikanische Republik Tourist Board – begrüßen zu dür-fen“, so Cruz-Deyerling weiter.

Aus dieser Saison geht Michael Strauch als großer Sieger hervor und verteidigte ebenso seine Führung in der C-Klasse, gefolgt von Ralf Scharamm und Bettina Katzamayer. In der A-Klasse konnten sich Marcel Flury und Gisela Kohler behaup-ten, so wie in Klasse B Renaldo Scola und Bernhard Brandt.

 

Die Dominikanische Republik
Der erste Tourist erreichte die Dominikanische Republik im Jahr 1492 und hieß Christoph Kolumbus. Reich an historischen Sehenswürdigkeiten, präsentiert sich das Land dem ausländischen Besucher heute als interessantes Reiseziel, in dem verschiedene Einflüsse aus Europa, Amerika und Afrika über mehrere Jahrhunderte hinweg zu einer neuen, modernen karibischen Kultur verschmolzen. Im Jahr 2013 kamen über 4 Millionen Touristen aus aller Welt. Von der International Association of Golf Tour Operators IAGTO zum besten Golf-Reiseziel in der Karibik und Lateinamerika gekürt, bietet die Dominikanische Republik mehr als 30 Designer-Golfplätze, viele Hotels & Resorts der Luxusklasse, ursprüngliche Strände, lebhafte Städte und malerische Dörfer. Aufgrund ihres breiten Angebots für alle Arten von Urlaub ist die Dominikanische Republik bei Familien, Singles und Paaren jeder Altersklasse gleichermaßen beliebt. Viele internationale Stars und berühmte Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft verbringen regelmäßig Erholungszeiten auf der schönen Insel.

 

Weitere Informationen: Tourist Board Dominikanische Republik, Hochstr. 54, 60313 Frankfurt, Telefon: +49-69-91397878, Fax: +49-69-283430, E-Mail: info@dominikanisches-fva.com oder auf http://www.godominicanrepublic.com bzw. www.godominicanrepublic.com/elearning/. Kostenloser Download für Bildmaterial im Media Room/Image Gallery (rechts unten auf der Homepage).

Pressekontakt: C&C Contact & Creation, Paul-Ehrlich-Straße 27, 60596 Frankfurt
Tel: 069 – 963668-0, Fax: 069 – 963668-22, E-Mail: dominikanische-republik@cc-pr.com

Start typing and press Enter to search

Send this to a friend