Joerg Nicht, 28/02/2019

Das Meer ist türkis, das Land leuchtet grün. Die Strände sind von Palmen gesäumt, die nicht selten bis ins Wasser ragen. Die Dominikanische Republik ist zweifelsohne ein Traumziel. Wenn man aus dem grauen, mitteleuropäischen Winter in den Karibikstaat fliegt, wirken die Farben besonders intensiv. Dazu ist es angenehm warm, nicht zu heiß – jetzt, Mitte Februar.

Natur, Natur, Natur

Von Mitte Januar bis Anfang März ist Walsaison. Während des Winters kommen Buckelwale aus dem Nordatlantik in die Bucht von Samaná, um sich hier zu paaren und ihre Jungen zur Welt zu bringen. Das Wasser ist hier warm und nicht allzu tief, weshalb die Wale vor Haien geschützt sind. Weil sich die Wale küstennah aufhalten, sind sie gut zu beobachten. Aus demselben Grund konnten sie früher recht einfach gejagt werden. 1966 war der Bestand dann so reduziert, dass Wale unter Schutz gestellt wurden. Inzwischen ist ihr Bestand wieder auf 11.500 Exemplare im Nordatlantik angestiegen.

Die Buckelwale sind eine Hauptattraktion der Halbinsel Samaná. Es gibt mehrere Unternehmen, die Waltouren anbieten. Auf einer solchen Tour hatte ich Gelegenheit, eine Walmutter mit ihrem wenige Tage alten Jungen zu beobachten. Da Wale Säugetiere sind, müssen sie nicht nur ab und an zum Luft holen an die Wasseroberfläche kommen, sondern die Jungen werden auch gesäugt. Die Walmutter muss darauf achten, dass genug Zeit ist, in der sie das Junge säugen kann, damit es nach wenigen Wochen den Weg Richtung Norden antreten kann. Das Junge muss auch lernen, immer länger unter Wasser zu bleiben. Kommt es zunächst fast jede Minute an die Wasseroberfläche, verlängert sich die Zeit mit zunehmenden Alter. Wale, die sich bewegen, müssen öfter atmen als Wale, die still unter der Wasseroberfläche liegen. Dann können die Wale durchaus 40 Minuten ohne Atmung auskommen. Interessant ist auch, dass ausgewachsene Wale während der fünf Monate, die sie insgesamt Richtung Süden unterwegs sind und sich hier aufhalten, keine Nahrung aufnehmen.

Warum heißen die Buckelwale so? Wenn sie abtauchen, machen sie eine Buckel (humpback). Dieser Tauchbewegung verdanken sie ihren Namen. (…)


https://www.joergnicht.com/single-post/2019/02/28/Wo-sich-der-Winter-wie-Sommer-anf%C3%BChlt

Start typing and press Enter to search

Send this to a friend