Die Fun-Fun-Höhle liegt in der Provinz Hato Mayor, nicht weit von La Romana und ist genau das Richtige für alle, die Abenteuer lieben. Dieser Höhlenkomplex ist der größte der Karibik und erstreckt sich etwa 6 km unter der Erde. In der Dunkelheit der hinteren Gänge erwarten Sie spannende Abenteuer, gleichzeitig können Sie dabei viel über Höhlenmalerei und unterirdische Flüsse lernen.

www.cuevafunfun.net/en/

 

Abenteuer- und Ökotourismus in La Romana

Titel

Cueva de las Maravillas

In diesem riesigen Höhlensystem finden Sie Hunderte gut erhaltene Höhlenmalereien und Felsritzungen aus der Zeit der Taíno-Indianer. Bei einer Besichtigung der Höhle können Sie kunstvoll geformte Felsen, Stalaktiten und Stalagmiten bestaunen, und Sie werden verstehen, wie sie zu diesem Namen „Höhle der Wunder“ kam.

Bayahibe, Juan Dolio, La Romana

Cueva del Peñón

In den Höhlen von Peñón findet man die aufregendsten Unterwasserwelten von Bayahíbe. Das Meer fließt durch eine Reihe zerklüfteter Höhlen am westlichen Rand des Nationalparks Cotubanamá.

Bayahibe, La Romana

Cueva del Puente

Von den über 400 Höhlen, die es im Nationalpark Cotubanamá gibt, ist die Cueva del Puente eine der am besten begehbaren. Sie erstreckt sich auf drei Ebenen, auf denen man Stalaktiten, Stalagmiten, Malereien der Taíno und zahlreiche Fledermäuse sehen kann.

Bayahibe, La Romana

Fun-Fun-Höhle

Die Fun-Fun-Höhle liegt in der Provinz Hato Mayor, nicht weit von La Romana und ist genau das Richtige für alle, die Abenteuer lieben. Dieser Höhlenkomplex ist der größte der Karibik und erstreckt sich etwa 6 km unter der Erde. In der Dunkelheit der hinteren Gänge erwarten Sie spannende Abenteuer, gleichzeitig können Sie dabei viel über Höhlenmalerei und unterirdische Flüsse lernen. www.cuevafunfun.net/en/  

La Romana, Abenteuer- und Ökotourismus

Höhle Fun Fun

Der Name der Höhle weist bereits auf doppelten Spaß hin. Für den Adrenalinkick ist bei der Wander- und Höhlentour zur Höhle Fun Fun mit Sicherheit gesorgt. Sie seilen sich in eine riesige Höhle voller Stalaktiten und Stalagmiten ab, weiter geht es teilweise durch Wasser, und immer wieder begegnen Ihnen Fledermäuse.

Hato Mayor, La Romana, Punta Cana

Padre-Nuestro-Lehrpfad

Der Padre-Nuestro-Lehrpfad für Ökotourismus und Archäologie ist ein 2 km langer, einfach zu begehender Wanderweg, auf dem der Besucher die vielfältige Flora und Fauna des großen Nationalparks im Osten erkunden kann. Im Park sind 575 verschiedene Pflanzenarten anzutreffen, 294 davon wachsen entlang des Pfads. Ebenso findet man hier 48 Vogelarten, 20 verschiedene Reptilien- und 33 Schmetterlingsarten. Besucher des Lehrpfads werden zu Quellen in Höhlen geführt, von denen einige mit Höhlenkunst aus vorkolumbischer Zeit verziert sind.

La Romana, Abenteuer- und Ökotourismus, Kultur

Start typing and press Enter to search

Send this to a friend