Dominikanische Republik

Menü

No weather data...

Schließen

    Log In

    Jetzt anmelden | Warum anmelden?
    Anmelden
    Dein Passwort vergessen?
Schließen

Anmelden

Schließen

Montecristi

Wenn Sie 115 km von Santiago nach Montecristi fahren, kommen Sie in eine unprätentiöse Stadt, die jedoch reich an Geschichte und Natur ist. Montecristi bietet einige der schönsten Tauch- und Schnorchelabenteuer des Landes. Nur wenige wissen, dass es in Montecristi, der 1501 von Nicolás de Ovando gegründeten und nach dem spanischen König Fernando „San Fernando de Montecristi“ benannten Stadt mit dem entspannten Ambiente, den ersten Aquädukt, die erste Eisenbahn und das erste Telefonnetz des Landes gab. Während der Blütezeit der Stadt war der im Nordwesten der Dominikanischen Republik gelegene Hafen von Montecristi ein Magnet für Immigranten aus Europa, den USA und Südamerika. Gemeinsam mit Dominikanern gründeten sie Handelsunternehmen, die Holz und landwirtschaftliche Produkte aus der Region exportierten.

Montecristi hat sogar einen Präsidenten der Dominikanischen Republik hervorgebracht: Juan Isidro Jimenez, der von 1899 bis 1911 das Land regierte. Wahrzeichen von Montecristi ist der Berg El Morro, der die Stadt mit seinem direkt am Meer liegenden Hochplateau überragt.

<>El Morro, Montecristi