Santo Domingo

Mit über 5 000 Hotelzimmern in renommierten internationalen Hotelketten ist auch die historisch interessante Hauptstadt Santo Domingo bestens für die Ausrichtung mittlerer und großer Veranstaltungen geeignet. Neben modernsten Einrichtungen und Hotelkonferenzzentren findet man hier beeindruckende Kultur- und Naturschauplätze.

  • Maximale Kapazität: 2 000 Teilnehmer

 

Santo Domingo ist die Hauptstadt der Dominikanischen Republik und die größte Stadt der Karibik. Neben einer reichen Geschichte als erste dauerhafte europäische Siedlung in Amerika verfügt sie über das modernste und dynamischste Stadtbild. Auf Schritt und Tritt begegnet man dem Kontrast von Alt und Neu. Moderne Hotels stehen an alten Kopfsteinpflasterstraßen, in Einkaufszentren findet man Designer-Boutiquen und Kinos, an den Straßenecken wird lokale Küche serviert und abends, wenn die Stadt noch lebendiger wird, füllen sich die gehobeneren Restaurants und Lounges des Stadtzentrums.

Ob Museen, Shopping oder Kultur – bei den Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Veranstaltungsorten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die 1990 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannte historische Altstadt, die Ciudad Colonial, war die erste dauerhafte europäische Siedlung in der Neuen Welt und wurde von Bartolomeo Kolumbus gegründet. Die ersten spanischen Bauwerke Amerikas, darunter die älteste Kathedrale, das älteste Krankenhaus, die älteste Universität, das älteste Kloster und die erste gepflasterte Straße Amerikas, sind auch heute gut erhalten und für Besucher zugänglich. In Santo Domingo gibt es eine Vielzahl von Veranstaltungsorten – darunter ein Großstadion, moderne Theater, öffentliche Parks und einen botanischen Garten –, in denen das ganze Jahr über Musik-, Kunst- und Kulturevents stattfinden. Der wichtigste Strand in der Nähe der Stadt ist Boca Chica. Er liegt nur zehn Autominuten vom internationalen Flughafen Las Américas entfernt und bietet weißen Sand, flaches, türkisblaues Wasser und nette Fischrestaurants. Juan Dolio, ein weiterer Ort mit traumhaften Stränden, liegt eine Stunde von Santo Domingo entfernt und ist bekannt für seine hervorragenden Resorts, guten Restaurants und zwei 18-Loch-Golfplätze.

Mit einer Vielzahl großer Hotels und mannigfaltigen Unterhaltungsmöglichkeiten, die vor oder nach der Firmenveranstaltung genutzt werden können, ist Santo Domingo ein idealer Schauplatz für mittlere und große Events. Insgesamt sind 5 000 Hotelzimmer verfügbar, und die Hotelanlagen bieten Kapazitäten für maximal 2 000 Veranstaltungsteilnehmer. Santo Domingo erreicht man am besten über den internationalen Flughafen Las Américas (SDQ), der 30 Autominuten vom Stadtzentrum entfernt liegt. Wer weitere Abenteuer sucht, kann auf einer etwa zweistündigen Fahrt Richtung Osten oder Norden eines der anderen wichtigen Reiseziele der Dominikanischen Republik erreichen.

Start typing and press Enter to search

Send this to a friend