Hochzeiten

Der romantische Rahmen, den die endlos weißen Sandstrände bieten, sowie die vielen Ferienresorts an den Küsten des Landes: All das macht die Dominikanische Republik zu einem beliebten Reiseziel für Hochzeiten. Die Hotels überbieten sich, wenn es um das Angebot von Hochzeits-Paketen und anderen Dienstleistungen geht. So helfen sie bei den Formalitäten, heuern Event-Planer und Fotografen an, buchen Spa-Anwendungen, kümmern sich um eine persönlich gestaltete Hochzeitstorte, das Catering, die Musik, die Blumen-Arrangements und viele weitere Details, alles damit die Brautleute ihre Reise so richtig genießen können.

Was Sie dazu brauchen

Fotokopien der notwendigen Dokumente sind unten aufgeführt und können bereits im Voraus geschickt werden. Das Paar muss lediglich die Originale bei Ankunft im Land vorlegen. Alle Dokumente müssen legalisiert und von einem offiziellen Übersetzer ins Spanische übersetzt sein.

Standesamtliche Trauung

Um die Heiratsurkunde erstellen zu können, müssen folgenden Dokumente vor der Eheschließung beim Standesamt vorgelegt werden:

  • Pass im Original und eine Kopie der Passseite mit den Daten sowie Kopie der Seiten mit den letzten Einreisestempeln;
  • notariell beglaubigte Ledigkeitsbescheinigungen bzw. Ehefähigkeitszeugnisse im Original;
  • Geburtsurkunde mit Apostille;
  • ggf. Scheidungs- bzw. Todesurkunde(n), und
  • ein oder zwei  Trauzeugen: jeweils Kopie des gültigen Personalausweises / Passes. Es gilt zu beachten, dass Familienmitglieder keine Trauzeugen sein können

Kirchliche Trauung

Auch der Traum, sich im paradiesischen Rahmen der Dominikanischen Republik kirchlich trauen zu lassen, kann verwirklicht werden. Die wichtigste Voraussetzung hierfür ist, dass das Paar eine Genehmigung des Erzbischofs des Heimatlandes hat und diese der lokalen dominikanischen Erzdiözese zukommen lässt. Die benötigen Dokumente sind:

  • Familienstandszeugnis;
  • Heiratsurkunde von Paaren, die bereits im Heimatland standesamtlich geheiratet haben, legalisiert vom dominikanischen Konsulat;
  • Taufurkunden;
  • Bescheinigung der Konfirmation und
  • ggf. Kirchenzeugnis(se) über die Annullierung einer vorherigen Ehe.

Auch die Geburtsurkunden und ein eidesstattliche Erklärung zum Familienstand sind erforderlich. Man erhält diese Dokumenten in der Regel vom dominikanischen Konsulat des Landes, in dem sie ausgestellt wurden.

Filter
Categories
Apply Filter Reset
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Heiraten in der
Dominikanischen Republik

Titel

Altos de Chavón

Altos de Chavón ist der Nachbau eines mediterranen Dorfes aus dem 16. Jahrhundert. Es liegt in der Region La Romana und wurde aus alten Steinquadern errichtet. Von der für Hochzeiten buchbaren Kirche Sankt Stanislaus aus hat man einen herrlichen Ausblick auf den Fluss Chavón. Der Bau des Dorfes Altos de Chavón begann 1976. Die Einweihung fand 1982 statt und wurde mit einem denkwürdigen Konzert von Frank Sinatra im 5 000 Sitzplätze zählenden Amphitheater gefeiert. Weltstars treten auf Ihren Tourneen häufig hier auf, vor allem wenn es in der Dominikanischen Republik ein langes Wochenende gibt. Heutzutage ist das Dorf ein romantischer Rahmen für Restaurantbesuche und das Schlendern durch Gassen, in denen in kleinen Boutiquen edler Schmuck, Kunst, Kunsthandwerk und Zigarren angeboten werden. Im archäologischen Museum von Altos de Chavón befindet sich eine Ausstellung, die uns die Kultur der Ureinwohner der Insel näher bringt. Der Blick auf den Fluss und den sich zum Horizont hin ausdehnenden Golfplatz Dye Fore ist ein wunderschönes Fotomotiv. Besucher, die keine Gäste des Casa de Campo Resorts sind, können einen Ausflug nach Altos de Chavón buchen und vor Ort bezahlen.

La Romana, Einkaufen, Essengehen, Hochzeiten, Hochzeitsorte, Kultur, Nachtleben

Kathedrale La Inmaculada Concepción

Auf dem Hauptplatz von La Vega steht die große und imposante, moderne römisch-katholische Kirche von La Vega. Ihr Bau nahm 15 Jahre Zeit in Anspruch und wurde erst 1992 fertiggestellt. Die grauen Wände des Kirchengebäudes stellen nach dem Konzept des Architekten die menschlichen Probleme bei der Beschäftigung mit der göttlichen Erleuchtung dar. Die Kathedrale ist eine der wenigen der Welt, in denen Christus bereits auferstanden und nicht am Kreuz dargestellt wird. In der Kathedrale finden über 1 000 Gläubige Platz, sie ist eine der größten der Dominikanischen Republik.  

Constanza, Jarabacoa, La Vega

Kirche San Fernando

Die historische Kirche San Fernando hat auffallend schöne Kirchenfenster, zwei von der Hauptfassade aufragende Türme und einen reich verzierten Mahagonialtar. Um den schönen, historischen Hauptplatz herum stehen 18 Häuser im viktorianischen Stil, die Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut wurden.  

Montecristi, Hochzeiten, Hochzeitsorte, Kultur

#romanceDR

Start typing and press Enter to search

Send this to a friend