Dominikanische Republik

Menü

No weather data...

Schließen

    Log In

    Jetzt anmelden | Warum anmelden?
    Anmelden
    Dein Passwort vergessen?
Schließen

Anmelden

Schließen
close

Auslandsinvestitionen

Die Dominikanische Republik ist die größte Volkswirtschaft in Mittelamerika und der Karibik und bekannt für ihre positive Einstellung gegenüber ausländischen Investoren. Nach Angaben der Weltbank wurde die Dominikanische Republik für das Jahr 2012 als der größte Empfänger ausländischer Direktinvestitionen in der Karibik eingestuft. Im Jahr 2012 stiegen die ausländischen Direktinvestitionen um 59 %. Dieser Anstieg ist auch dem Erwerb der Cervecería Nacional Dominicana – der größten Bierbrauerei des Landes – durch Anheuser-Busch InBev für über 1,23 Milliarden US$ zu verdanken. Doch auch ohne diesen Kauf stiegen die ausländischen Direktinvestitionen im Vergleich zu 2011, vor allem durch Zunahmen in den Bereichen Elektrizität, Fertigung und Bergbau. Auch im Fertigungsbereich in den freien Exportzonen, im Fremdenverkehr und im Immobilienbereich wiesen die Investitionen einen Anstieg auf.

Die Dominikanische Republik hat einen starken Finanzbereich und eine gut organisierte Unternehmensstruktur. Damit wird Neuankömmlingen ein Netzwerk geboten, das ihnen einen schnellen Einstieg in Industrie und Handel ermöglicht. Die Dominikanische Republik befindet sich im Zentrum von Mittel- und Südamerika und liegt damit geografisch günstig für wichtige Märkte. So wurden Handelsabkommen unterzeichnet, die einen bevorzugten Zugang zum und vom Markt der Vereinigten Staaten, Europas, Mittelamerikas und der Karibik sichern.

Die Dominikanische Republik ist das Land in der Karibik, das die meisten Flüge aus den meisten Ländern abfertigt. Im Land stehen acht internationale Flughäfen zur Verfügung. Schnellstraßen und Landstraßen ermöglichen bequemes Reisen zu den drei Küstenregionen des Landes im Süden, Osten und Norden.

Besonders interessant für Unternehmen ist auch der Arbeitsmarkt. Arbeitskräfte sind einfach zu finden, dabei steht ungelerntes und auch hochqualifiziertes Personal zur Verfügung. Die Dominikanische Republik verfügt über eine junge und talentierte Arbeitsbevölkerung, viele von ihnen sind zweisprachig. Ein weiterer Pluspunkt ist der Inlandsmarkt des Landes mit zehn Millionen Personen.

Abgesehen von den wirtschaftlichen Gründen machen das Wetter, die herrliche Natur und die Kultur die Dominikanische Republik zu einem Land, in dem man gerne mit seiner Familie leben möchte. Das Land ist eines der beliebtesten Urlaubsziele weltweit und bietet über 65 000 Hotelzimmer und 26 Golfplätze, die man sowohl an den Strandorten, als auch in den Städten und den Bergregionen findet. Die Einkaufsmöglichkeiten sind hier unbegrenzt, es werden Waren aus der ganzen Welt angeboten, daneben gibt es Restaurants der Spitzenklasse und ein reges Nachtleben.

Einen allgemeinen Überblick über die Investitionsmöglichkeiten in der Tourismusbranche der Dominikanischen Republik erhalten Sie unter: www.godominicanrepublic.com/wp-content/uploads/2013/10/DR-guia-inversiones-ENG-LR.pdf

Aktuelle Wirtschaftsberichte über die Dominikanische Republik finden Sie unter:

www.bancentral.gov.do/english/index-e.asp

Das Zentrum für Export und Investitionen (CEI-RD) ist die Beratungsorganisation der dominikanischen Regierung für Investoren. www.cei-rd.gob.do

Antworten auf Ihre Fragen erhalten Sie von der Abteilung zur Investitionsförderung und Entwicklung des Tourismusministeriums unter:

invest@godominicanrepublic.com