Dominikanische Republik

Menü

No weather data...

Schließen

    Log In

    Jetzt anmelden | Warum anmelden?
    Anmelden
    Dein Passwort vergessen?
Schließen

Anmelden

Schließen
close

Fakten Über Das Land

Lage/Geografie

Zur Dominikanischen Republik gehören die östlichen zwei Drittel der Insel Hispaniola, das andere Drittel ist Staatsgebiet Haitis. Die Dominikanische Republik liegt im Mittelpunkt der Karibik und ist mit 48 442 km2 das zweitgrößte Land der Region. Im Norden ist sie vom Atlantik umgeben, im Süden ist sie begrenzt vom Karibischen Meer.

Bevölkerung

Die Dominikanische Republik hat 9 980 243 Einwohner (Volkszählung 2015).

Zeitzone

Die Ortszeit ist GMT –4 Stunden. Sie liegt im Winter eine Stunde vor der Atlantischen Standardzeit in den USA und fünf Stunden vor der Mitteleuropäischen Zeit. In der Dominikanischen Republik wird nicht, wie dies in den USA und Europa der Fall ist, auf Sommerzeit umgestellt.

Hauptstadt

Die Hauptstadt der Dominikanischen Republik ist Santo Domingo, die älteste Stadt in der Neuen Welt. Der Großraum Santo Domingo hat eine Bevölkerung von etwa drei Millionen Einwohnern.

Regierung

Die Dominikanische Republik ist eine repräsentative Demokratie. Die Regierung ist in drei Zuständigkeitsbereiche aufgeteilt: Exekutive, Legislative und Judikative. Alle vier Jahre wählt das Land einen Präsidenten, Vizepräsidenten, die Gesetzgeber und Stadtverwaltungen. Präsident Danilo Medina und Vizepräsident Margarita Cedeño wurden am 16. August 2012 für eine Regierungszeit von vier Jahren gewählt, die am 16. August 2016 endet.

Sprache

Spanisch ist offizielle Landessprache der Dominikanischen Republik. Sie werden jedoch überrascht sein, wie viele Angestellte in den Hotels und Ferienorten Englisch, Französisch, Deutsch und Italienisch sprechen. Wenn Sie sich aus den touristischen Orten herauswagen möchten, ist es hilfreich, vorher einige Worte Spanisch zu lernen.

Währung

Offizielle Landeswährung ist der Dominikanische Peso (RD$). Den Peso-Wechselkurs für die üblichen internationalen Währungen finden Sie unter: www.bancentral.gov.do/tasas_cambio/TMC4001.PDF

Gängige Kreditkarten werden in den meisten Urlaubsorten des Landes akzeptiert, Sie sollten aber in kleinen Hotels, Restaurants und Geschäften besser vorher nachfragen.

Geldautomaten gibt es in fast allen Städten sowie in den meisten Ferienanlagen der Dominikanischen Republik. In großen Supermärkten befinden sich Geldautomaten, die auch noch spät zugänglich sind.

Klima

Die Dominikanische Republik erfreut sich eines ganzjährig tropischen Klimas. Die Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 19 °C und 34 °C. Die kälteste Jahreszeit dauert von November bis April, die wärmste von Mai bis Oktober. August ist der heißeste Monat des Jahres.

Tourismusstatistik

5 599 859 nicht ansässige Ausländer flogen 2015 in die Dominikanische Republik. Weiterhin besuchten 766 903 nicht hier lebende Dominikaner das Land im Jahr 2015. Der Anteil der Dominikanischen Republik an der Rekordzahl von 26 300 000 Millionen Besuchern in der Karibik im Jahr 2014 betrug 19,5 %.

Die meisten Fluggäste landen im Flughafen Punta Cana, der Anteil am gesamten Flugverkehr liegt bei 52,1 %. Santo Domingo war der zweitbeliebteste Flughafen mit 28,2 % der Ankünfte, gefolgt von Santiago mit 10,3 %, Puerto Plata mit 6,4 %, La Romana mit 1,7 % und Samaná mit 1 %.

 

Im Jahr 2015 stammten Besucher, die mit dem Flugzeug anreisten, aus den folgenden Ländern:

Vereinigte Staaten 41,4 %
Kanada 15,4 %
Deutschland 5,1 %
Frankreich 4,7 %
Spanien 3,6 %
Venezuela 3,5 %
Großbritannien 2,9 %
Brasilien 2,9 %
Argentinien 2,8 %
Puerto Rico 2,4 %
Italien 1,8 %
Kolumbien 1,6 %
Russland 1,5 %
Belgien 0,8 %
Niederlande 0,8 %

 

2015 verzeichneten die Seehäfen folgende Passagierzahlen:

Santo Domingo 85 710 Passagiere
La Romana 345 764 Passagiere
Samaná 58 430 Passagiere
Puerto Plata 60 046 Passagiere

 

The National Hotel & Tourism Association (ASONAHORES) berichtet, gibt es 723 Hotels mit insgesamt 69 816 Zimmern in der Dominikanischen Republik zum Dezember 2015.