Yachthäfen

Nicht nur Segler können den Rundum-Service der Yachthäfen in der Dominikanischen Republik genießen. Einrichtungen von Weltklasse in Punta Cana und Cap Cana bieten jede Menge Unterhaltung: Ein Essen für Feinschmecker direkt am Meer, Shopping, Angel- und Tauchausflüge, Kinos und Bars. Der renommierteste Yachthafen des Landes ist die Marina Casa de Campo Resort & Villas, der vor allem für seine Restaurants und Einkaufszentren bekannt ist. Von hier aus hat man einen unglaublich schönen Blick auf die Mündung des Flusses Chavón, der hier ins karibische Meer fließt. Im Yachthafen von Ocean World in Puerto Plata sorgen das Casino und die wöchentliche Tanz-Show für Unterhaltung, während der Yachthafen Puerto Blanco Marina in Luperón vor allem für seine dominikanisch inspirierten Feinschmecker- und Tanzabende bekannt ist. Der Yachthafen Puerto Bahía in Samaná liegt ganz in der Nähe beliebter Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise der Insel Cayo Levantado und dem Nationalpark Los Haitises.

Mit den wunderschönen Yachthäfen verfügt die Dominikanische Republik über ein zusätzliches Plus für ganzjährige Unterhaltung.

Filter
Categories
Apply Filter Reset
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

YACHTHÄFEN IN DER
Dominikanische Republik

Von Punta Cana bis Puerto Plata und Samaná bieten Weltklasse-Yachthäfen jede Menge Unterhaltung, vom Essen für Feinschmecker bis zum Kino.

 
 
Cayo Arena ist ein wahres Schnorchelparadies mit einer selbst für die Dominikanische Republik unglaublichen Vielfalt an Meerestieren. Beim Schnorcheln vor der Insel sind Sie zwischen Korallen und Schwämmen von Schwärmen von Doktorfischen, Riffbarschen der Gattung Abudefduf, Azur-Demoisellen, Skalaren und Gelbschwanz-Schnappern umgeben.
Montecristi, Puerto Plata
Die kleine und malerische Insel Cayo Levantado liegt knappe 5 km von der Bucht von Samaná entfernt. Bekannt ist sie für ihre strahlend weißen, palmengesäumten Sandstrände. Verbringen Sie den Tag mit Schwimmen, Sonnenbaden, Kajakfahren oder Stand Up Paddeling und lassen Sie sich die leckeren Fischgerichte munden.
Samaná
Diese kleinen Inseln aus Korallensand bieten eine faszinierende Unterwasserwelt mit vielen verschiedenen Tierarten. An den Küsten wachsen Kakteen, und man kann Leguane und Krabben beobachten. Wälder unter Wasser, Sandbänke und riesige Felswände: Hier findet man bei Tag und bei Nacht auf einem Fleck alles, wovon Schnorchler und Taucher träumen.
Montecristi
Entdecken Sie vor der Insel Isla Catalina wunderschöne Korallenriffe, steile Felswände, Schiffswracks sowie allerlei kleine und große Tiere.
La Romana
Beim Tauchen vor der Insel Saona entdeckt man eine Vielzahl von Unterwasserlebewesen wie z. B. Hummer, Stachelrochen oder Schildkröten.
Bayahibe, La Romana
Der Nationalpark Los Haitises ist ein Kleinod unter den Nationalparks der Dominikanischen Republik. Er ist sehr beliebt bei Besuchern, die mit dem Boot hierher kommen, um die vielen herrlichen Felsformationen und die von Koralleninseln und Höhlen gesäumten ausgedehnten Mangrovenwälder an der Bucht zu bestaunen.
Samaná
Entspannen Sie sich im Yachthafen Marina Cap Cana und genießen Sie den Panoramablick über das Wasser von einer der eleganten Bars direkt am Meer.
Punta Cana
Das entspannte Strandleben in Cap Cana geht am Abend in elegantes Nachtleben am Meer über.
Cap Cana, Punta Cana
Der Komplex Ocean World Marina bietet Tag und Nacht zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten, darunter ein Casino, einen Nachtclub, ein Restaurant mit dem wöchentlichen Show-Spektakel Bravíssimo sowie einen Meeresabenteuerpark.
Cofresí, Puerto Plata
Ein einsamer, unbebauter, weißer Sandstrand mit Palmen und Blick auf einen breiten, flachen, türkisfarbenen Naturpool – Palmilla ist das ultimative Karibikparadies.
La Romana

@dominikanische_republik

Start typing and press Enter to search