Corales Golf Course
Punta Cana
Playa Grande Golf Course
Puerto Plata
Teeth of the Dog
La Romana
Punta Espada Golf Club
Punta Cana

Golf

GOLF IN DER
DOMINIKANISCHEN REPUBLIK

Die Dominikanische Republik ist bekannt für die schönsten Golfplätze der gesamten Karibik und in Lateinamerika und steht damit unangefochten auf Platz eins. Mindestens sieben der Golf Kurse belegen stets die Top 50 des Golf Week Magazine in der Karibik und Mexiko, darunter Punta Espada unter den Top 10, Los Corales – wo 2018 erstmals die PGA Tour stattfand – und Teeth of the dog, in Casa de Campo Resort & Villas, die Nummer eins seit 2009. Von La Romana über Punta Cana, von Juan Dolio bis Puerto Plata, bieten die Golfplätze insgesamt 86 Löcher mit Blick auf das Karibische Meer und 39 auf der Anlantikseite oder entlang üppiger Inlandskurse. Die Anlagen wurden von bekannten Golfplatz-Architekten entworfen, dazu gehören Pete Dye, Jack Nicklaus, Robert Trent Jones Sr., Gary Player, Tom Fazio, Nick Price und Greg Norman.

Ob Profi- oder Freizeitspieler: Sie werden ein Spiel auf unseren atemberaubenden Plätzen mit Sicherheit genießen.

Filter
Categories
Apply Filter Reset
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

Golf

Die preisgekrönten Golfplätze der Dominikanischen Republik, entlang des glitzernden Meeres, an blauen Seen und üppig grünen Hügeln gelegen, stehen ganz oben auf der Wunschliste jedes Golfers.

 
Der von Jack Nicklaus entworfene Golfplatz Hard Rock Golf Club in Cana Bay fordert mit seinen 18 Löchern Golfer aller Spielklassen heraus. Denn hier weht der Wind durch die natürliche Tropenvegetation, die bis an die Ränder der Fairways reicht.
Punta Cana
lfspieler aller Klassen werden an dem von Pete B. Dye entworfenen 18-Loch-Golfplatz Iberostate Bávaro Golf Club ihren Spaß haben. Dieser Binnenlandplatz trägt mit seinen Bunkern, Seen und Felsen, die sich in die üppige Landschaft und das Gelände harmonisch einfügen, ganz klar Dyes Handschrift.
Punta Cana
Isabel Villas ist ein einfacher Platz mit neun Par-3-Löchern, er liegt am Fluss Isabela in der Nähe von Wohnanlagen. Er verfügt über Flutlicht, so dass auch am Abend gespielt werden kann. Unter der Woche ist der Platz von 07:00 bis 22:00 Uhr und an Wochenenden bis 20:00 Uhr geöffnet. Lage: Cuesta Hermosa III, Altos de Arroyo Hondo, Santo […]
Santo Domingo
Kiefernwälder säumen die Fairways dieses Golfplatzes, der in den sanften Hügeln von Jarabacoa liegt. In der Dominikanischen Republik ist dies der einzige Platz dieser Art. Er ist Teil der Wohnanlage Quintas de Primavera, die außerhalb von Jarabacoa liegt. Aufgrund seiner starken Steigung bietet er andere Herausforderungen, als die meisten Golfer gewohnt sind. Angeblich hat Robert […]
Jarabacoa
Der von Pete Dye entworfene La Cana Golf Club ist ein 27-Loch-Golfplatz, der aus drei 9-Loch-Golfplätzen besteht. Bei 14 Löchern hat man einen tollen Blick auf den Atlantischen Ozean, und vier Bahnen werden direkt am Strand gespielt.
Punta Cana
Dieser Platz liegt in Stadtnähe und bietet wunderschöne Aussichten über Santiago, das Cibao-Tal und den Fluss Yaque del Norte. Er wurde von Pete Dye zur selben Zeit entworfen, zu der er sein Meisterwerk Teeth of the Dog in La Romana fertigstellte. Seine Steigungen und hohen Gefälle sind für Golfer eine Herausforderung. Der Platz verfügt über […]
Santiago
Dieser Golfplatz ist Teil der Wohnanlagen von Costámbar und verfügt über neun ganz unterschiedliche Löcher, von denen das längste ein 325 m langes Par-4-Loch ist. Hier findet man Obstbäume wie Mangos und spanische Limetten sowie Kokosnusshaine. Im Sommer genießen Spieler die Mangos sogar während des Spiels. Auf diesem Kurzplatz kann man leicht gleich zwei Runden nacheinander […]
Puerto Plata
Der 18-Loch-Golfplatz wurde von Charles Ankrom gestaltet und zeichnet sich aus durch zahlreiche künstliche Bunker, Seen und Erdhügel, die sich optimal in die herrliche Karibiklandschaft einfügen.
Juan Dolio
Mit vier spektakulären, direkt am Meer entlang verlaufenden Löchern ist der PGA Ocean's 4 nicht nur einer der besten, sondern auch einer der schönsten Plätze der Karibik.
La Romana
Dieser Platz ist der erste in der Karibik, der vom dreifachen Championship-Sieger Nick Price entworfen wurde. Der 18-Loch-Platz ist mit salzwassertolerantem Paspalum-Gras bepflanzt und fügt sich harmonisch in die umliegenden Sumpfgebiete ein. Hier findet man breite Fairways mit großen Bunkern sowie mehrere Seen.
Punta Cana

Imagine Magazin: „Dominikanische Republik – Beste Golfdestination der Karibik und Lateinamerika“

Die International Association of Golf Tour Operators (IAGTO) hat die Dominikanische Republik zum 4. Mal als beste Golfdestination der Karibik und Lateinamerika ausgezeichnet.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen:

Send this to a friend