The Ocean Club, a Luxury Collection Resort und Serenade Punta Cana Beach, Spa & Casino Resort eröffnen im Herbst 2020

Der Tourismus in der Dominikanischen Republik ist wieder angelaufen. Derzeit hat bereits rund die Hälfte der Resorts geöffnet, bis zum Herbst folgen die meisten Unterkünfte im beliebtesten Karibik-Reiseziel. Darunter sind auch zwei brandneue Resorts: Im Oktober 2020 eröffnet das The Ocean Club, a Luxury Collection Resort im beliebten Ferienort Sosúa. In Punta Cana empfängt das Serenade Punta Cana Beach, Spa & Casino Resort erstmals Gäste.

Mit der Eröffnung des The Ocean Club, a Luxury Collection Resort soll nicht nur das Angebot für luxusorientierte Touristen aufgewertet, sondern die wirtschaftliche, soziale und ökologische Entwicklung an der Nordküste vorangetrieben werden. Realisiert wurde das Bauvorhaben von der internationalen Full-Service-Immobiliengruppe Ocean Club Group (OCG). Das Hotel hält sich an hohe ethische, Sicherheits- und Umweltstandards mit dem Ziel, die ökologische Vielfalt gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung in der Gegend rund um Sosúa und Cabarete zu bewahren. Sosúa ist ein beliebtes Ferienziel an der Nordküste mit zahlreichen Shoppingmöglichkeiten, historischen Sehenswürdigkeiten und einem langen Sandstrand.

Zur Eröffnung im Oktober 2020 warten 68 moderne Apartments mit elegantem, karibisch angehauchtem Design auf internationale Gäste. Die Ein- bis Drei-Zimmer-Apartments und Vier-Schlafzimmer-Penthäuser verfügen alle zwischen 100 und 600 Quadratmetern und Meerblick. Großzügige, private Außenbereiche indes schaffen einen nahtlosen Übergang ins Freie. Das Besondere daran: Die Einheiten sind nicht ausschließlich für einen kurzweiligen Urlaubsgenuss vorgesehen, sondern können auch als zweites Zuhause in der Dominikanischen Republik längerfristig gemietet oder gekauft werden.

Mit der Eröffnung des Resorts gehen zwei Nachhaltigkeitsprojekte einher: Einerseits soll in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Organisation Global Coralition in den kommenden Jahren unter anderem ein Unterwassermuseum vor der Küste aufgebaut werden. Dieses soll nicht nur als neue Attraktion für Touristen und Taucher dienen, sondern auch einen marinen Lebensraum für Meeresbewohner und Korallen schaffen. Andererseits zielt das „Breakwater-Project“ mit der Maguá Ecological Foundation darauf ab, die biologische Vielfalt des Gebietes durch die Entwicklung von Ökosystemen wie Korallenriffen und Mangroven zu erhöhen.

Ebenfalls im Herbst öffnet bei Punta Cana im Osten des Karibikstaates das All-Inclusive-Resort Serenade Punta Cana Beach, Spa & Casino Resort am beliebten Strand Cabeza de Toro. Zur Neueröffnung profitieren Gäste, die die Ocean View Superior-, Premium- oder Serenade-Suiten reservieren, von einem besonderen Angebot: Der „Serenade Preferred Club“, ein Fünf-Sterne-Erlebnis mit erstklassigen Annehmlichkeiten, steht ihnen ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung. Dieser spezielle Service umfasst neben den gewöhnlichen All-Inclusive-Leistungen weitere Angebote wie einen Barista Workshop, eine Cocktail Master Class oder eine Weinprobe. Zudem profitieren die Gäste unter anderem von einem privaten Check-In und Check-Out sowie einer exklusiven Lounge und Swimmingpool.

Um die Gesundheit der Bevölkerung und Touristen sicherzustellen, hat die Regierung in Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft strenge Sicherheits- und Hygienemaßnahmen für die Tourismusbranche entwickelt. Zur Zertifizierung der Protokolle arbeitet das Ministerium mit dem europäischen Unternehmen Buró Veritas zusammen, das sich auf die Qualitätssicherung in der Tourismusbranche spezialisiert hat.

Eine Liste über die bereits im Sommer wiedereröffneten Hotels in der Dominikanischen Republik finden Sie hier.

Die Dominikanische Republik ist das zweitgrößte und das vielfältigste Land der Karibik:  Auf einer Fläche von 49.967 Quadratkilometern liegt es im östlichen Teil der Insel Hispaniola. Der Atlantische Ozean im Norden und das Karibische Meer im Süden prägen die abwechslungsreiche Landschaft mit dichtem Regenwald, fruchtbaren Hügeln und steppenähnlichen Regionen. Mit bis zu 3.175 Metern (Pico Duarte) zählen die Berge im Landesinneren zu den höchsten der Karibik. Dieser Abwechslungsreichtum sowie die 1.609 Kilometer lange Küstenlinie mit mehr als 200 Stränden und ganzjährig warmen Temperaturen locken jährlich fast sechseinhalb Millionen Gäste aus aller Welt an. Besucher erwartet eine allgegenwärtige Geschichte mit historischen Sehenswürdigkeiten, ein gelebtes kulturelles Erbe aus Kunsthandwerk, Kulinarik, Musik und Tanz sowie eine gut ausgebaute Infrastruktur mit Unterkünften für jeden Geschmack und Geldbeutel.

GoDominicanRepublic.com ● Social: Dominikanische Republik Tourist Board ● #godomrep #dominikanischerepublik

Rückfragen der Medien beantwortet gerne:

noble kommunikation, Sophia Rossmanith, Tel: 06102-36660, Fax: 06102-366611,

Luisenstraße 7, 63263 Neu-Isenburg, E-Mail: dominikanischerepublik@noblekom.de,

Download Text und weitere Infos: www.noblekom.de

Social Media: @noblekom

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen:

Send this to a friend