Die dominikanische Regierung ergreift zusammen mit der Privatwirtschaft weitere Maßnahmen, um auf die weltweit verschärften Reisebestimmungen der touristischen Quellmärkte zu reagieren. So stellt das Gesundheitsministerium ab sofort rund 400.000 kostenlose Antigentests für alle internationalen Hotelurlauber bereit. Bereits Ende Dezember 2020 wurde die kostenlose Covid-19-Versicherung, die im medizinischen Notfall einer Erkrankung umfassende Leistungen abdeckt, bis zum 31. März 2021 verlängert.

Die dominikanische Regierung kündigte über das Tourismus- und das Gesundheitsministerium weitere Maßnahmen an, um auf die neuen Reiseanforderungen in Zusammenhang mit Covid-19 zu reagieren. So stellt das Gesundheitsministerium rund 400.000 kostenlose Antigen-Tests für die internationalen Hotelbesucher bereit, die neuerdings einen Test benötigen, um in ihr Herkunftslands zurückzukehren. Antigen-Schnelltests oder ein PCR-Test mit negativem Ergebnis werden nach aktuellem Stand unter anderem ab dem 26. Januar von der US-Regierung für die Einreise oder den Transit durch die USA verlangt. In Deutschland greift diese Regelung bislang nur für ausgewiesene Hochrisikogebiete – die Dominikanische Republik ist davon weiterhin nicht betroffen.

Das Gesundheitspersonal der Hotels führt die Antigen-Schnelltests kostenlos durch, die Ergebnisse werden im Anschluss vom Gesundheitsministerium zertifiziert. Dabei erhalten die Gäste bei der Koordination des Termins sowie bei der Zustellung der Testergebnisse Unterstützung. Außerdem werden PCR-Tests angeboten – diese jedoch müssen selbst bezahlt werden.

Laut Tourismusministerium umfasst die aktuelle Kapazität der Labore etwa 11.000 Tests pro Tag. Zusätzlich wird in den nächsten drei Wochen die Kapazität um 40 % erhöht, um sicherzustellen, dass die Urlauber bei der Rückkehr problemlos in ihr Land reisen können.

„Die Dominikanische Republik ist weiterhin bestrebt, ein sicheres Tourismuserlebnis zu bieten, sowohl für Reisende, als auch für alle Dominikaner, die in der Tourismusbranche arbeiten. Aus diesem Grund entwickeln wir unsere Maßnahmen ständig weiter, sodass wir unseren Besuchern nicht nur einen angenehmen Urlaub, sondern auch eine reibungslose Rückreise bieten können“, sagte Tourismusminister David Collado.

Weitere Informationen zur aktuellen Covid-19-Situation im Land sowie zu den aktuellen Einreisebestimmungen finden Sie hier: www.GoDominicanRepublic.com/de; www.drtravelcenter.com.

Die Dominikanische Republik ist das zweitgrößte und das vielfältigste Land der Karibik:  Auf einer Fläche von 49.967 Quadratkilometern liegt es im östlichen Teil der Insel Hispaniola. Der Atlantische Ozean im Norden und das Karibische Meer im Süden prägen die abwechslungsreiche Landschaft mit dichtem Regenwald, fruchtbaren Hügeln und steppenähnlichen Regionen. Mit bis zu 3.175 Metern (Pico Duarte) zählen die Berge im Landesinneren zu den höchsten der Karibik. Dieser Abwechslungsreichtum sowie die 1.609 Kilometer lange Küstenlinie mit mehr als 200 Stränden und ganzjährig warmen Temperaturen locken jährlich fast sechseinhalb Millionen Gäste aus aller Welt an. Besucher erwartet eine allgegenwärtige Geschichte mit historischen Sehenswürdigkeiten, ein gelebtes kulturelles Erbe aus Kunsthandwerk, Kulinarik, Musik und Tanz sowie eine gut ausgebaute Infrastruktur mit Unterkünften für jeden Geschmack und Geldbeutel.

GoDominicanRepublic.com ● Instagram: @godomrepde ● Facebook: @Dominikanische.Republik.TouristBoard

#godomrep #dominikanischerepublik

Rückfragen der Medien beantwortet gerne:

noble kommunikation, Sophia Rossmanith, Tel: 06102-36660, Fax: 06102-366611,

Luisenstraße 7, 63263 Neu-Isenburg, E-Mail: dominikanischerepublik@noblekom.de,

Download Text und weitere Infos: www.noblekom.de

Social Media: @noblekom

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen:

Send this to a friend