Bahía de las Águilas
Pedernales

Pedernales

Willkommen in

Pedernales

Im südwestlichsten Zipfel der Dominikanischen Republik, direkt an der Grenze zu Haiti, liegt die Provinz Pedernales. Wenn auch der Weg hierher lang ist, so ist diese Küstenlandschaft besonders für Outdoor-Freunde ein sehenswertes Ziel. Riesige Kakteen säumen die Straßen und zwischen ihnen erhascht man immer wieder einen Blick auf die Türkis leuchtende Küste. Auch Leguane bekommt man hier des Öfteren zu Gesicht.

Mehr sehen

Die meisten Besucher von Pedernales zieht es zum Playa Bahía de Las Águilas, einem Kleinod unter den Stränden der Dominikanischen Republik. Der Strand ist umgeben von karstigen Felsen und seit präkolumbischer Zeit naturbelassen. Wer hier übernachtet, wird feststellen, dass diese Provinz des Landes einige bemerkenswerte geographische Besonderheiten und Natursehenswürdigkeiten aufzuweisen hat: In Parks, Lagunen und Seen leben viele einheimische und geschützte Reptilien, Vögel und Wildpflanzenarten. In uralten Höhlen aus der Zeit der Taíno-Indianer findet man Süßwasser und bisher kaum erforschte Höhlenmalereien. Der Nationalpark Jaragua ist Teil eines UNESCO-Biosphärenreservats, in dem 400 verschiedene Pflanzenarten und 130 Vogelarten leben. Halten Sie an der Lagune von Oviedo Ausschau nach Flamingos. Außerdem gibt es hier jede Menge Meerestiere zu bestaunen. Schildkröten legen hier ihre Eier an den Stränden ab, während vor den Inseln Beata und Alto Velo Haie ihre Kreise ziehen. Erwähnenswerte Landsäugetiere sind der Dominikanische Schlitzrüssler und die einheimische Baumratte Zaguti. In der Nähe brüten Spitzkrokodile und sonnen sich in den salzhaltigen Gewässern des Lago Enriquillo, dem 43 m unter dem Meeresspiegel liegenden und gleichzeitig größten See der Karibik.

Abseits von Strand und Wald können Sie zwischen Höhlen in Flussbecken schwimmen. Oder fahren Sie in die Berge, 1 300 m über dem Meeresspiegel ist es angenehm kühl. Von hier aus können Sie ein seltenes karibisches Naturphänomen sehen, die unter dem Namen Hoyo de Pelempito bekannte Senke in der Landschaft.

Die Sehenswürdigkeiten von Pedernales sind oft bei Touren aus der Provinz Barahona, die etwa zwei Stunden (135 km) entfernt liegt, inbegriffen. An einem völlig naturbelassenen Strand können Sie übernachten und weit weg vom Trubel die Ursprünglichkeit dieser Provinz erleben.

Um nach Pedernales zu kommen, sollten Sie den Flughafen Las Américas International Airport (SDQ) nutzen, er liegt etwa viereinhalb Stunden entfernt in Richtung Westen.

VERANSTALTUNGEN
Okt 12 @ 5:00 pm - Dez 17 @ 11:00 pm

Dominican Winter Baseball Season

Estadio Quisqueya Juan Marichal
Fall and winter are full of life with the games of the professional baseball series, which take plac...
Nov 22, 2019 - Apr 30, 2020

Being Oscar de la Renta – Tribute Exhibition

Centro León
The Eduardo León Jimenes Foundation, Centro León and Grupo Puntacana invite you to the exhibition ...
Nov 26, 2019 - Jan 5, 2020

Christmas at the National Palace

Palacio Nacional
The National Palace will be open to the public until January 5, 2020 to enjoy the beauty of the illu...
FÜHRUNGEN & KARTEN

generic-parallax-left-1

Attraktionen in Pedernales

Attraktion Suche

 
 
Schon alleine die fast 32 km lange Fahrt ab Meeresspiegel zur Parkanlage des Aussichtspunkts Hoyo de Pelempito in Aceitillar in einer Höhe von 1 300 m ist ein Erlebnis, mit einer Vegetation die von Wüstenpflanzen hin bis zu Kiefern im Regenwald reicht. In der Nähe des oben liegenden Aussichtspunktes gibt es mehrere Wanderwege. Von hier aus hat man […]
Abenteuer- und Ökotourismus
Dieser strahlend weiße Traumstrand im Nationalpark von Jaragua gilt als der schönste in der ganzen Dominikanischen Republik. Der stolze 8 km lange Strand mit kristallklarem, türkisblauem Wasser ist umrahmt von karstigen Felsformationen.
Nationalparks + Naturschutzgebiete, Abenteuer- und Ökotourismus, Familie, Strände
Diesen über 7 km langen weißen Sandstrand mit seinem kristallklaren Wasser erreicht man normalerweise per Boot. Seine Farbe bildet einen schönen Kontrast zum üppigen Grün des Bahoruco-Gebirges, das, wie auch der Strand, zum Jaragua-Nationalpark gehört. Hier gibt es keine Hotels oder Restaurants. Der Strand ist ein Schutzgebiet für Schildkröten. Sie bauen hier neben dem Trockenwald und […]
Abenteuer- und Ökotourismus
Cabo Rojo mit seinem beeindruckenden Blick auf die Küste, gehört zu den beliebtesten Stränden der Dominikanischen Republik. In den türkisblauen Gewässern vor dem Strand befinden sich auch einige der unberührtesten Korallenriffe des Karibischen Meers. Manatis und junge Karettschildkröten genießen hier optimale Fortpflanzungsbedingungen.
Abenteuer- und Ökotourismus, Familie, Strände
Cabo Rojo, das „rote Kap“, ist bekannt für seinen weißsandigen Strand. Der Name des Kaps geht auf die Bauxitvorkommen in seiner Umgebung zurück. Der Strand gehört zu den beliebtesten der Region, denn Besucher können hier beeindruckende Aussichten genießen. In den Gewässern befinden sich einige der besterhaltenen Korallenriffe des Karibischen Meers, die Manatis und Karettschildkröten optimale […]
Abenteuer- und Ökotourismus
Aus Pedernales kommen die meisten Langusten des Landes. Die etwas besseren Restaurants in Pedernales wie etwa King Crab, Jalicar und Perla Negra servieren sie gegrillt oder in der Zubereitungssart Ihrer Wahl. Da es in Bahía de las Águilas keine Restaurants gibt, können Besucher sich früh auf den Weg dorthin machen und dann für ein Mittagessen […]
Essen gehen
Ein großes, freies Gelände mit Marktständen, an denen haitianische Händler ihre Waren verkaufen, von Gemüse bis zu Second-hand-Kleidern und -Elektrogeräten. Ein riesiger Flohmarkt!
Einkaufen
Die Fahrt zum Aussichtspunkt auf die Senke Hoyo de Pelempito auf 1 300 m ist eine Attraktion für sich: Von hier aus blickt man auf die von den Bergen der Sierra de Bahorruco umschlossene 700 m tiefe geologische Senke. In der Umgebung befinden sich mehrere Wanderwege.
Nationalparks + Naturschutzgebiete, Abenteuer- und Ökotourismus, Familie, Kultur
Der Lago Enriquillo ist der größte und tiefste See der Karibik und liegt unterhalb des Meeresspiegels. Er bietet die ideale Kulisse für Ausflüge zur Wildtierbeobachtung und Naturerkundung. Auf Bootsfahrten über den See und zur Isla Cabritos kann man Spitzkrokodile und Flamingos sichten.
Flüsse + Seen, Nationalparks + Naturschutzgebiete, Naturbeobachtung, Familie, Kultur
Die Lagune von Oviedo ist die größte ihrer Art in der Dominikanischen Republik. Ihr Salzgehalt ist dreimal so hoch wie der des Meerwassers. Die Gegend mit ihren dichten Mangroven-Sümpfen und 24 Koralleninseln ist ideal zur Vogelbeobachtung. Hier sind Graureiher, Blaureiher, Silberreiher, Rosalöffler, Schnepfenvögel und Flamingos beheimatet.
Flüsse + Seen, Nationalparks + Naturschutzgebiete, Naturbeobachtung, Abenteuer- und Ökotourismus, Familie

Übernachtung in

Pedernales

Filter
Categories
Apply Filter Reset
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

Start typing and press Enter to search

Send this to a friend