Auf seiner zweiten Reise im Jahre 1493 errichtete Christoph Kolumbus mit seinem aus etwa 1 500 Spaniern bestehenden Gefolge hier, nahe der Mündung des Flusses Bajabonico, gegenüber der Bucht von La Isabela, die erste europäische Siedlung in der Neuen Welt. Die archäologischen Überreste der nach der damaligen Königin von Spanien Isabella von Kastilien benannten Siedlung sind heute Teil des Nationalparks, darunter das auf einem Felsen mit Blick auf den Atlantik errichtete erste Haus von Kolumbus sowie die in der Nähe erbaute erste Kirche. Aus historischen Aufzeichnungen geht hervor, dass dort die erste katholische Messe Amerikas abgehalten wurde. Die Kirche wurde in einer modernen Variante unter dem Namen Templo de Las Américas wiedererrichtet und 1994 anlässlich des 500. Jahrestages dieser ersten Messe eingeweiht. Es gibt auch ein den Taíno – den Ureinwohnern der Gegend – und der Ankunft der Spanier gewidmetes Museum, in dem unter anderem diverse Kulturdenkmäler zu sehen sind.

snorkelingRuinas Isabela HistoricaRuinas de La Isabela
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

Andere Attraktionen in Puerto Plata

Titel

27 Charcos de Damajagua

Dies ist eine der Hauptattraktionen von Puerto Plata. Sie wandern durch einen dichten Wald, überqueren Brücken und sehen dabei eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen. Wenn Sie den Gipfel eines felsigen Hügels erreicht haben, beginnt der Abstieg vorbei an Wasserfällen, in die Sie hineinspringen oder sogar hinabrutschen können!

Puerto Plata, Abenteuer- und Ökotourismus, Ausflüge, Canyoning + Abseilen, Cenotes (Süßwasserbecken) + Quellen, Familie, Nationalparks + Naturschutzgebiete, Wasserfälle

Cabarete Coffee Company

Der in Cabarete ansässige Anbieter von „handverlesenem Bio-, Schattenanbau- und Fairtrade-Kaffee“ nimmt Sie mit auf eine Tour durch einige, etwa zwei Stunden entfernte Kaffeefarmen, von denen er seine Kaffeebohnen bezieht. Sie werden selbst Kaffee selbst rösten und mahlen und Ihren eigenen Kaffee zubereiten.

Cabarete, Puerto Plata

Casa de Arte

Das jüngste Kulturzentrum der Nordküste ist gleichzeitig Museum sowie Kunst- und Handwerksschule. Das Casa de Arte im Herzen der Strandgemeinde Sosúa bietet ein buntes, wechselndes Programm von Gemälde- und Skulpturausstellungen, Vorträgen und anderen Veranstaltungen.

Puerto Plata, Sosúa

Casa de la Cultura

Das Casa de La Cultura ist eine der ältesten kulturellen Einrichtungen von Puerto Plata. In dem zu Beginn des 20. Jahrhunderts gebauten Gebäude finden heute anspruchsvolle Kunst- und Kulturveranstaltungen statt, von Ausstellungen bis zu Vorträgen.

Puerto Plata, Familie, Museen

Cayo Arena

Cayo Arena ist ein wahres Schnorchelparadies mit einer selbst für die Dominikanische Republik unglaublichen Vielfalt an Meerestieren. Beim Schnorcheln vor der Insel sind Sie zwischen Korallen und Schwämmen von Schwärmen von Doktorfischen, Riffbarschen der Gattung Abudefduf, Azur-Demoisellen, Skalaren und Gelbschwanz-Schnappern umgeben.

Montecristi, Puerto Plata

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen:

Send this to a friend