Das Museum der Königlichen Atarazanas (MAR), beherbergt die wichtigste Unterwasserarchäologie-Ausstellung in der Dominikanischen Republik und in ganz Amerika. Das Ziel des 2019 eröffneten MAR ist die Veröffentlichung einer historischen und kulturellen Sammlung von Artefakten, die an den Küsten der Dominikanischen Republik gesammelt wurden. Die Ausstellung erzählt die Geschichten von mehr als einem Dutzend historischer Schiffswracks, die zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert vor der Küste gesunken sind. Das Museum befindet sich in einer ehemaligen Schiffswerft aus dem 16. Jahrhundert im historischen Zentrum der Hauptstadt Santo Domingo. Für die Auswahl der Sammlung wurden in Zusammenarbeit mit dem National Office of Underwater Cultural Heritage mehr als 1.400 Gegenstände restauriert. Sie untermalen die Geschichten der Wracks, deren Teil sie einst waren. Geöffnet Dienstags bis Freitags jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr und Samstags von 10.00 bis 16.00 Uhr.

jose-alney-uribe-381l8b75421l8b33581l8b3112
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

Museen in Santo Domingo

Titel

Casa de Tostado

In diesem zu einem Museum umgebauten, ehemaligen Kolonialhaus wird anhand diverser Ausstellungsstücke – darunter Schlafzimmer- und Bibliotheksmöbel, eine Küche mit Holzkohleofen, ein Nähzimmer und eine Teestube – der Lebensstil der dominikanischen Mittelschichtfamilien des 19. Jahrhunderts erlebbar.

Santo Domingo, Familie, Kolonialstadt, Museen

Museo de las Atarazanas Reales (MAR)

Das Museum der Königlichen Atarazanas (MAR), beherbergt die wichtigste Unterwasserarchäologie-Ausstellung in der Dominikanischen Republik und in ganz Amerika. Das Ziel des 2019 eröffneten MAR ist die Veröffentlichung einer historischen und kulturellen Sammlung von Artefakten, die an den Küsten der Dominikanischen Republik gesammelt wurden. Die Ausstellung erzählt die Geschichten von mehr als einem Dutzend historischer Schiffswracks, die zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert vor der Küste gesunken sind. Das Museum befindet sich in einer ehemaligen Schiffswerft aus dem 16. Jahrhundert im historischen Zentrum der Hauptstadt Santo Domingo. Für die Auswahl der Sammlung wurden in Zusammenarbeit mit dem National Office of Underwater Cultural Heritage mehr als 1.400 Gegenstände restauriert. Sie untermalen die Geschichten der Wracks, deren Teil sie einst waren. Geöffnet Dienstags bis Freitags jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr und Samstags von 10.00 bis 16.00 Uhr.

Santo Domingo, Museen

Start typing and press Enter to search

Send this to a friend