Ciudad Colonial
Santo Domingo
Jardín Botánico Nacional
Santo Domingo
Plaza de España
Santo Domingo
Faro a Colón
Santo Domingo

Santo
Domingo

Willkommen in

Santo Domingo

Santo Domingo, die Hauptstadt der Dominikanischen Republik, ist die modernste und dynamischste Metropole der Karibik. La Capital, wie die Stadt liebevoll genannt wird, verkörpert den Geist der dominikanischen Kultur, in der Altes und Neues nahtlos miteinander verschmilzt: von jahrhundertealter Architektur und Geschichte über große Einkaufszentren und Kunstgalerien bis zum pulsierenden Nachtleben mit einer boomenden Gastro-Szene.

Die Erkundung der historischen Altstadt, Ciudad Colonial, der ersten europäischen Siedlung in Amerika, ist allen Reisenden wärmstens zu empfehlen. In dem fußgängerfreundlichen Labyrinth aus engen Gassen sind zahlreiche architektonische Wunderwerke aus dem 16. bis zum frühen 20. Jahrhundert zu bestaunen. In den kolonialen Gebäuden sind heute unter anderem Museen, Geschäfte, Hotels, Restaurants und Straßencafés untergebracht. Fahren Sie mit der Touristenbahn Chu Chu Colonial auf einer 45-minütigen Tour durch die Altstadt, die 1990 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Engagieren Sie einen Guide, der Ihnen auf der ersten gepflasterten Straße Amerikas interessante Anekdoten erzählt, oder mieten Sie ein Fahrrad und entdecken die Gegend auf eigene Faust. Gönnen Sie sich im Jardín Botánico Nacional, dem größten botanischen Garten in der Karibik, etwas Entspannung im Grünen oder schlendern Sie bei Sonnenuntergang die Uferpromenade Malecón entlang und genießen den Blick aufs Meer und das bunte Treiben. Neben architektonischen Sehenswürdigkeiten haben die unterschiedlichen Viertel von Santo Domingo auch kulturell viel zu bieten. Gehen Sie in einem der exklusiven Einkaufszentren oder in einer Kunsthandwerksgalerie in der Kolonialstadt einkaufen. Wie wäre es mit einem Chacabana-Leinenhemd, einer Lederhandtasche oder einer landestypischen gesichtslosen Keramikpuppe als Souvenir? Speisen Sie stilvoll in namhaften Hotels der Stadt, in denen renommierte Köche der dominikanischen und internationalen Küche ihre persönliche Note verleihen.

Mehr sehen

Entspannen Sie sich bei einer guten dominikanischen Zigarre auf der Terrasse eines Bistros, auf dem Plaza de España oder einer Dachlounge über der Avenida Gustavo Mejía Ricart. Und wenn Sie bereit sind für den Strand, erreichen Sie nach einer vierzigminütigen Fahrt den weichen, weißen Sand von Boca Chica. Hier wartenneben dem kristallklaren Karibischen Meer zahlreiche Fischrestaurants und jede Menge Unterhaltung auf Sie. Kurz gesagt: In Santo Domingo finden Sie wirklich alles, was das Herz begehrt.

Der internationale Flughafen Las Americas (SDQ), an dem die meisten Flugzeuge landen, befindet sich eine halbe Stunde östlich des Stadtzentrums; der Kreuzfahrthafen liegt nur 10 Minuten von der Kolonialstadt entfernt.

VERANSTALTUNGEN
Jun 14 - Dez 31

29th National Biennial of Visual Arts

Museo de Arte Moderno
The 29th National Biennial of Visual Arts will be available from June to December, 2021. It is dedic...
Jul 28 - Aug 8

Hay que Deshacer la Casa

Teatro Nacional
Come and enjoy the Lope de Vega award winning play „Hay que Deshacer la Casa“ by Spanish...
Aug 10 - Aug 14

7th Annual Latin America PRO AM

Teeth of the Dog
Casa de Campo Resort & Villas presents the 7th Annual Latin America PRO AM, the leading event in...
FÜHRUNGEN & KARTEN

dsanto-domingo-parallax

Attraktionen in Santo Domingo

Attraktion Suche

 
 
Santo Domingo ist eine kosmopolitische Stadt, die sich ständig neu erfindet. Jeden Monat eröffnet irgendwo ein neues Restaurant, um der anspruchsvollen Nachfrage der Ortsansässigen gerecht zu werden. In Santo Domingo ist Essengehen in, die Stadt lebt davon, dass man sich bis in den frühen Morgen trifft. Es gibt jede Menge Frühstückslokale, aber auch Restaurants die […]
Essen gehen
Über dem östlichen Ende von Santo Domingo erhebt sich der kreuzförmig gebaute Kolumbus-Leuchtturm. An diesem als Mausoleum und Museum dienenden Ort befinden sich die sterblichen Überreste seines Namensgebers.
Familie, Kultur, Museen
Die von den Spaniern im frühen 16. Jahrhundert gebaute Festung war der erste Militärbau Amerikas. Ihre Errichtung läutete den Beginn der spanischen Kolonisation ein. Christoph Kolumbus wurde dort einst als Gefangener gehalten.
Familie, Kolonialstadt, Kultur
Dieses Gotteshaus ist eine der historisch bedeutendsten Kirchen von Santo Domingo. Es wurde von den Spaniern gebaut, um den Katholizismus in der Neuen Welt zu verbreiten. Trotz Erdbeben und Piratenangriffen unter der Führung von Sir Francis Drake konnte das Gebäude sein ursprüngliches Erscheinungsbild bewahren.
Familie, Kirchen, Kolonialstadt, Kultur
In Sachen Nachtleben liegt die Messlatte in der Innenstadt um einiges höher: Hier können Sie sich in Schale werfen und in modernen Lounges und Tanzclubs genüsslich Cocktails trinken.
Nachtleben
Isabel Villas ist ein einfacher Platz mit neun Par-3-Löchern, er liegt am Fluss Isabela in der Nähe von Wohnanlagen. Er verfügt über Flutlicht, so dass auch am Abend gespielt werden kann. Unter der Woche ist der Platz von 07:00 bis 22:00 Uhr und an Wochenenden bis 20:00 Uhr geöffnet. Lage: Cuesta Hermosa III, Altos de Arroyo Hondo, Santo […]
Golf
In der Hauptstadt befindet sich der größte botanische Garten der Karibik. In der mit 160 Hektar sehr weitläufigen Anlage können Sie viele der auf der Insel heimischen Tiere und Pflanzen bestaunen, darunter 300 Orchideenarten!
Familie, Hochzeiten, Hochzeitsorte, Kultur, Stadtparks
Diese von einem der führenden Kakaoexporteure des Landes betriebene Schokoladenfabrik ist zugleich ein Museum. Es liefert einen umfassenden Einblick in die florierende Kakaoindustrie der Dominikanischen Republik.
Familie, Kolonialstadt, Museen
An der Uferpromenade der Stadt warten zahlreiche Kneipen, Tanzbars und Wettlokale auf Besucher. In den Hotelbars kann man in förmlicher oder auch entspannter Atmosphäre auf den Terrassen und an den Pools den Klängen der Live-Musik lauschen. In den Tanzclubs herrscht bis weit nach Mitternacht beste Stimmung.
Nachtleben
Die Uferpromenade ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Auf der einen Seite liegt das Karibische Meer, auf der anderen Seite säumen Hotels, Restaurants, Bars und Clubs das Ufer. Bei Sonnenuntergang erwacht der Malecón zum Leben, und das rege Treiben setzt sich fort bis tief in die Nacht.
Familie, Kultur

Übernachtung in

Santo Domingo

Santo Domingo Blog

Galia Brener – Dominicana Moda 2018

Bloggerin Galia Brener blickt in ihrem Vlog auf die Dominicana Moda 2018 in Santo Domingo zurück. Im Fokus: Óscar de la Renta und Giannina Azar. Loading

Meine Erste Fashionweek

Meine Erste Fashionweek. Nun ist es mittlerweile schon einige Monate her. Genug Zeit, um das ganze wirklich zu realisieren. Die Tatsache, dass ich für Meine Erste Fashionweek rund 8100 km [...]

Filter
Categories
Apply Filter Reset
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen:

Send this to a friend