Cayo Arena
Puerto Plata
Bahía de las Águilas
Pedernales
Cayo Levantado
Samaná
Playa Juanillo
Punta Cana
Playa Dominicus
Bayahíbe, La Romana

Strände

STRÄNDE IN
Dominikanische Republik

Weiße Strände, die sich scheinbar endlos bis zum Horizont erstrecken, gesäumt von schlanken Kokospalmen, die in den Himmel ragen: So kennt man die Dominikanische Republik. Ob im Süden, im Osten oder im Norden: Es wird Ihnen schwerfallen, sich für einen Lieblingsstrand zu entscheiden, denn die Küste ist immerhin insgesamt 1.600 km lang. An den über 200 Stränden — von denen viele abseits gelegen und auch heute noch ursprünglich sind — findet man hier an der karibischen und der atlantischen Küste vorwiegend schneeweißen Sand. Einige Strände im Südwesten haben auch schwarzen Sand. Lassen Sie sich den weltbekannten 48 km langen Strand in Punta Cana nicht entgehen. Doch besuchen Sie auch die weltberühmten Strände von Samaná, wie beispielsweise den Playa Rincón. Auch an der Nordküste wird Ihnen die Wahl zwischen Stränden wie Playa Cabarete, Playa Grande oder Playa Punta Rucia schwerfallen. Wenn Sie abseits gelegene Strände wie Playa El Valle oder Playa Frontón suchen, so sind diese nur mit dem Boot zu erreichen. Sie werden jedoch begeistert sein.

Die Strände auf der Seite des karibischen Meeres sind das ganze Jahr über sicher. An unserer Nordküste sollte man vor dem Baden die Wettervorhersage beachten. Sonntags gibt es an den Stränden jede Menge Essenangebote und Musik, denn dieser Tag ist für die Bewohner der Dominikanischen Republik der Familienstrandtag.

Filter
Categories
Apply Filter Reset
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

STRÄNDE

Von Palmen gesäumte, lange und strahlend weiße Strände sind das Kennzeichen von Punta Cana. Aber auch andere Landesteile der Dominikanischen Republik bieten atemberaubende Strände.

 
 
In diesem privaten Strandclub in der Nähe von Samaná findet man Umkleiden, ein Restaurant und eine gut gepflegte Toilettenanlage. Hier kann man auch Strandliegen mieten. Für den Strandclub können Gäste auch Tageskarten kaufen.
Samaná
Dieser strahlend weiße Traumstrand im Nationalpark von Jaragua gilt als der schönste in der ganzen Dominikanischen Republik. Der stolze 8 km lange Strand mit kristallklarem, türkisblauem Wasser ist umrahmt von karstigen Felsformationen.
Pedernales
Cabo Rojo mit seinem beeindruckenden Blick auf die Küste, gehört zu den beliebtesten Stränden der Dominikanischen Republik. In den türkisblauen Gewässern vor dem Strand befinden sich auch einige der unberührtesten Korallenriffe des Karibischen Meers. Manatis und junge Karettschildkröten genießen hier optimale Fortpflanzungsbedingungen.
Pedernales
In den Gewässern vor der Insel Catalinita sehen Sie in geringer Tiefe große Fische, stattliche Korallen, Stachelrochen und mit etwas Glück sogar Haie.
Bayahibe, La Romana
Cayo Arena ist ein wahres Schnorchelparadies mit einer selbst für die Dominikanische Republik unglaublichen Vielfalt an Meerestieren. Beim Schnorcheln vor der Insel sind Sie zwischen Korallen und Schwämmen von Schwärmen von Doktorfischen, Riffbarschen der Gattung Abudefduf, Azur-Demoisellen, Skalaren und Gelbschwanz-Schnappern umgeben.
Montecristi, Puerto Plata
Die kleine und malerische Insel Cayo Levantado liegt knappe 5 km von der Bucht von Samaná entfernt. Bekannt ist sie für ihre strahlend weißen, palmengesäumten Sandstrände. Verbringen Sie den Tag mit Schwimmen, Sonnenbaden, Kajakfahren oder Stand Up Paddeling und lassen Sie sich die leckeren Fischgerichte munden.
Samaná
Dieser strahlend weiße Kiesstrand ist der sicherste in der gesamten Provinz: Die türkisblaue See kommt hier ohne große Wellen aus. Strandbars reichen Speisen und Getränke, man kann aber ebenso gut einfach nur unter den mit Palmwedeln gedeckten Sitzgelegenheiten am Wasser ausspannen.
Barahona
Die kleine Insel mit ihrem weißen Sandstrand liegt gegenüber von El Morro, nur ein paar Minuten vor der Küste von Montecristi. Sie ist leicht mit dem Boot erreichbar. Bei einem Tagesausflug kann man den weichen Sand, das ruhige, türkisblaue Wasser und die Abgeschiedenheit trotz Stadtnähe genießen.
Montecristi
Entdecken Sie vor der Insel Isla Catalina wunderschöne Korallenriffe, steile Felswände, Schiffswracks sowie allerlei kleine und große Tiere.
La Romana
Beim Tauchen vor der Insel Saona entdeckt man eine Vielzahl von Unterwasserlebewesen wie z. B. Hummer, Stachelrochen oder Schildkröten.
Bayahibe, La Romana

#naturallyDR

Start typing and press Enter to search

Send this to a friend