Wandern

Als zweitgrößtes Gebiet der Karibik bietet die Dominikanische Republik mit ihrer abwechslungsreichen Topographie eine Fülle von Wandermöglichkeiten. Unsere Nationalparks sind der perfekte Ausgangspunkt für Wandertouren. Laufen Sie durch den Nationalpark Cotubanamá, vorbei an den Höhlen der Taíno, der Ureinwohner, und lauschen ihrer Geschichte. Erkunden Sie einen selten besuchten Teil des großartigen Nationalpark Los Haitises. Für Anpruchsvollere ist Jarabacoa, auf dem Dach der Dominikanischen Republik und der Karibik-Region mit der höchsten Erhebung, dem 3 087 m hohen Pico Duarte die Herausforderung. Übernachtungsexpeditionen führen zum Gipfel bei Sonnenaufgang. Auch Constanza bietet eine überraschende Seite des Landes, die nur wenige zu sehen bekommen, die atemberaubenden Wanderungen durch die geschützten Pinienwälder von Valle Nuevo. Die Hügel von Puerto Plata und Cabarete bieten ebenso zahlreiche organisierte Wandermöglichkeiten durch Nationalparks, private Ranches und kleine Dörfer wie etwa Tubagua.

Wandern kann man hier zu jeder Jahreszeit. Im Sommer sind die Wege jedoch durch den Regen oft schlammig, dafür umso abenteuerlicher.

Filter
Categories
Apply Filter Reset
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

WANDERN IN DER
Dominikanische Republik

Wandern Sie nach Herzenslust entlang der Strände, oder durchqueren die üppige Vegetation der Regenwälder und besteigen den höchsten Gipfel der Dominikanischen Republik, den 3.087 Meter hohen Pico Duarte.

 
 
ajak und Boot fahren, angeln, wandern und Vögel im Mangrovenwald beobachten – das ist nur einiges von dem, was Sie in der Lagune von Bávaro erwartet. Hier treffen Sie außerdem auf viele Reptilien und einheimische Pflanzenarten.
Punta Cana
Las Ondas ist eines der vielen Süßwasserbecken, die gut versteckt im Scape Park liegen. Es befindet sich in einer unterirdischen Höhle, die nur von einem einzigen Sonnenstrahl erhellt wird, der das kühle Nass magisch leuchten lässt. Ein angenehmer Spaziergang durch den Trockenwald führt zu einer steilen Treppe, über die man in die Höhle hinabsteigen kann.
Punta Cana
Der Nationalpark Los Haitises ist ein Kleinod unter den Nationalparks der Dominikanischen Republik. Er ist sehr beliebt bei Besuchern, die mit dem Boot hierher kommen, um die vielen herrlichen Felsformationen und die von Koralleninseln und Höhlen gesäumten ausgedehnten Mangrovenwälder an der Bucht zu bestaunen.
Samaná
Der Nationalpark Armando Bermúdez erstreckt sich über 767 km2. Hier sowie im angrenzenden Nationalpark José del Carmen Ramírez findet man die höchsten Gipfel der Karibik, u. a. den beeindruckenden Pico Duarte, an dem der Fluss Yaque del Norte entspringt.
Jarabacoa
Der Nationalpark El Choco bietet Natur pur und eignet sich hervorragend für Wanderungen, Mountainbiken, Schwimmen in Süßwasserlagunen und für Höhlenwanderungen. Auf einer Fläche von 78 km² führen Wanderwege durch den dichten tropischen Wald, vorbei an Kakao- und Kaffeebäumen und in Millionen Jahre alte Höhlen.
Puerto Plata
Dieser Nationalpark gehört, wie auch der angrenzende Nationalpark Armando Bermúdez, zu den ersten der Dominikanischen Republik, ist jedoch weniger erschlossen. Er erstreckt sich über drei Provinzen und hat eine Größe von 764 km2. Auch von hier aus kann man den Pico Duarte besteigen.
Jarabacoa
Der Nationalpark Valle Nuevo ist ein Kronjuwel von Constanza und besticht mit hervorragenden Bedingungen für Wanderungen und Vogelbeobachtung. Auf Höhen von über 2 200 m findet man dort über 500 Pflanzenarten, Amphibien und Schmetterlinge. 138 der Pflanzenarten sind ausschließlich in Valle Nuevo heimisch.
Constanza
Dieses rund 6 km2 große Naturschutzgebiet liegt in der exklusiven Ferienanlage Punta Cana Resort & Club. Hier winden sich schattige Wanderwege durch den tropischen Regenwald, vorbei an 12 Süßwasserlagunen.
Punta Cana
Wandern Sie durch einen üppigen, geschützten Wald, in dem Sie Vögel und einheimische Pflanzen beobachten und sich in unterirdischen Höhlen an kühlen Quellen erfrischen können.
Bayahibe, La Romana
Beim einstündigen Spaziergang am Ufer der Lagune von Oviedo, auf dem sogenannten Paseo de los Flamencos, können Sie am Rande der dichten Mangroven-Sümpfe wunderschöne, rosafarbene Flamingos beobachten.
Pedernales

#xtremeDR

No matter where you land in Dominican Republic, adventure is never far. Have you checked a mountain-side sunrise off your Dominican Republic bucket list yet? 😍 While there are many great locations to do so, the hills of San José de las Matas outside of Santiago are one for the books. 📸: @missaelft08 @yenifercvega
With 1,000 miles of shoreline, it’s easy to find a glorious spot to call your own. Which Dominican beach are you most excited to return to? #OpenDR

📸: @robertvasquez 🕺: @carlostorresrd
Double tap if you have your holiday travel plans set on Dominican Republic. #OpenDR🐠🤿 📸:@theonegri
All aboard to Saona Island! Dominican Republic is open, our excursions are socially distanced, and we’re ready to welcome you! #OpenDR 📸: @bee_deville
On a scale of 1 – 10 how great does lounging at the pool sound right now? 😍 Head to our website to start planning your winter getaway to Dominican Republic. Link in bio. #OpenDR 📸:@blonde.travel
Looking for a picture-perfect getaway? Look no further than Punta Cana. Whether soaring above via parasail, zip lining through the forest or lounging with your toes in the sand, there is an itinerary for every traveler. Have you started planning your first trip back? Share below! 🇩🇴 📸: @carloshorton.a
One of the best ways to travel is with your taste buds―especially when visiting Dominican Republic! Here foodies can savor a sweeping variety of unique local flavors, from savory sancocho to fresh-picked tropical fruit. Whether you’re enjoying R&R at a resort or exploring our charming cities, you’re never far from your next amazing meal while in Dominican Republic.

Wondering which foods should be on your must-try list? You can’t go wrong with these 10 Dominican favorites. Head to the link in our bio to read more!
Checking out Salto de Jimenoa is a must! This protected waterfall is about 20 minutes from Jarabacoa, located in the central region of Dominican Republic. 📸:@garustrip
If you’re looking for an adventure on your next trip to Santo Domingo consider a day trip to the caves and crystal-clear water of El Tabernáculo in the San Cristóbal province. 😍📸:@carlostorresrd
Welcome to Dominican Republic. Immersive. Indulgent. And now worry-free, thanks to our free health coverage plan–the only country in the Caribbean offering you that peace of mind. Along with new safety measures on all of our properties. Start planning! #OpenDR
Pulse-pumping music, eclectic restaurants and wide-brimming smiles, Santo Domingo is alive and waiting for you. Double tap if you’re ready to reunite with us in La Capital. ❤️📸: @carloshorton.a
✨Breath in, and breath out ✨No matter where you are, take a minute, and picture yourself walking along Playa Cosón. Stay safe, we’ll be waiting for you when you’re ready to travel. 📸: @pedro.mestres
A sunrise, especially in Constanza, is worth a thousand words. Take a break from the beach and explore the magical rolling valleys of Constanza. 📸: @robertvasquez
Montecristi, where you’ll find wild and striking landscape ripe for off-the-beaten-track adventures. 📸:@wessly_estevez
Social distancing along our 1,000 miles of coastline? Not an issue. 📸: @blonde.travel
Immerse yourself in the true Dominican spirit on your next trip by taking in the magic of Santo Domingo. Hop on the Chu Chu Colonial train for a 45-minute tour of the area, hire a guide who will walk you down the first paved road of the Americas while sharing tales, or rent a bike and meander on your own. Cheers, we’ll see you soon.✈️

📸: @blonde.travel
The secluded beaches of Samaná are truly something special. Where’s your favorite Dominican beach?

📸:@fabian_almedia @adrianavrivas
Bahía de las Águilas, located within the Jaragua National Park in Pedernales, boasts five-miles of white sand perfection. 💙🌊💦 📸: @viajero.soy
Tucked in the heart of Puerto Plata’s verdant plains and completely off the beaten track, this series of three waterfalls, El Charco de los Militares, empty into deep azure pools that are also affectionately called ‘God’s pool.’ Reaching here is part of the adventure–you’ll hike for an hour along part flat and part hilly pasturelands. A final makeshift cable-assisted climb up a short series of rocks leads you to the Charcos de Los Militares, where you’ll likely be the only ones there enjoying these natural rivers fed pools. Guided hikes to these magical falls leave from Tubagua Eco Lodge. Meet you there? 😍 📸: @ig_castb
If you’re looking for unparalleled Zen on your next visit, be sure to set your alarm for sunrise. We promise it won’t disappoint. ✨📸: @gissellefrias
This error message is only visible to WordPress admins

Error: API requests are being delayed. New posts will not be retrieved for at least 5 minutes.

Start typing and press Enter to search